Sonic Vortex Technologie sorgt für vollen Klang trotz kompakter Einbaumaße

Lautsprecherhersteller verwenden gerne kleine Chassis um sie in schmalen Gehäusen einbauen zu können, das ist im Trend und architektonisch gewünscht. Jedoch leidet die Klangfülle dabei, tiefen Frequenzen fehlt es an Volumen. Physik läßt sich eben nicht biegen.

Einfach erklärt, verbindet Beales Sonic Vortex Technologie bewährte Konzepte des Lautsprecherbaus. Zur Bassanhebung wird oft das Gehäusevolumen verwendet um längere Schallwege für die tiefen Frequenzen zu erhalten, bekannt als Bassreflex- oder Transmissionslinien-Technologie.

Bei Sonic-Vortex wird ein speziell entwickeltes Mehrfach-Spiralsystem im Gehäuse intergriert und zur Abstrahlöffnung geführt.

Ein weiter Vorteil ist, dass die Gehäuse der Einbaulautsprecher kompakt bleiben und das Chassis schützen.

Beale Sonic Vortex Lautsprecher sind für viele Anwendungen geeignet, vom Einbau- bis zum Outdoor-Lautsprecher...

 

Weitere Infos gibt es auf der Hersteller Website: KLICK